Buch "Besser behandelt" von Dr. Regina Schindjalova

Besser behandelt

Möglichkeiten und Methoden der modernen Zahnmedizin und Implantologie

Ein strahlend weißes Hollywood-Lächeln und endlich wieder richtig zubeißen können – das sind zwei der häufigsten Wünsche, die die heutige Zahnmedizin aus Patientensicht erfüllen soll. Und in den meisten Fällen mittlerweile auch kann.

Denn: Der medizinische Fortschritt ermöglicht vieles, was noch vor ein paar Jahren oder Jahrzehnten undenkbar gewesen wäre. Die Implantologie beispielsweise ist ein gleichzeitig sehr altes und doch auch sehr junges Verfahren der Zahnmedizin, das sich durch seine hohe Erfolgsrate bewährt hat und mittlerweile zu den effektivsten und patientenfreundlichsten Methoden zur Versorgung einer Zahnlücke oder eines komplett zahnlosen Kiefers gehört.

Doch nicht nur der funktionelle Aspekt gewinnt immer mehr an Bedeutung, sondern auch der ästhetische. Gelbe Zähne können dank eines professionellen Bleachings oder dem Einsatz von Veneers schnell der Vergangenheit angehören.
In zahntechnischen Labors können wahre Kunstwerke angefertigt werden, die einem natürlichen Zahn so ähnlich sehen, dass ein Unterschied kaum mehr erkennbar ist. Auch bei der
Versorgung von Zahnlücken oder der Anpassung einer prothetischen Versorgung.

Dr. Regina Schindjalova zeigt mit ihrem Buch “Besser behandelt” die Möglichkeiten auf, die die moderne Zahnmedizin bietet, um den Patienten perfekt versorgen zu können. Außerdem gibt sie dem Patienten viele Tipps mit auf den Weg, die er bei seiner Behandlung beachten sollte.

Die Autorin

Dr. Regina Schindjalova

Dr. Regina Schindjalova

Regina Schindjalova, Leiterin der Dentaprime-Zahnklinik, Bulgarien, ist eine promovierte Zahnärztin mit Spezialisierung auf Implantologie und Kieferchirurgie. Schon in ihrer Ausbildung sammelte sie praktische Erfahrung auf beiden Gebieten, die sie später in unterschiedlichen Kliniken intensivierte.

2006 übernahm sie dann die Stelle als leitende Chefärztin in der Dentaprime-Zahnklinik an der bulgarischen Schwarzmeerküste. Seither hat sie bereits mehr als 8.000 Implantationen durchgeführt, einen Großteil davon als angulierte Sofortimplantationen.
Mithilfe wegweisender Verfahren wie der Fast & Fixed-Methode ermöglicht Dr. Schindjalova ihren Patienten selbst bei geringstem Knochenangebot feste implantatgetragene Konstruktionen. Sie leitet das Fortbildungszentrum von Swiss Dentaprime und ist international als Referentin gefragt.

Mitgliedschaften:

Bundesverband der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa, International Congress of Oral Implantologists

Aktuelle Publikationen:

Fast- & Fixed-Therapiekonzept – auch bei Parodontitis profunda, erschienen im Implantologie-Journal, 08.2012.
Nicht nur für den komplett zahnlosen Kiefer geeignet. Fast & Fixed-Versorgung – ein Fallbericht, erschienen in der DZW, 11.2013.

Leseprobe

Jetzt ansehen

Bestellen

Bestellen Sie das Buch bei:

Bei Amazon kaufen   Bei Thalia kaufen   Bei Buch.de kaufen

Oder bestellen Sie das Buch bei Ihrem lokalen Buchhändler.